Telefonnummer kopiert
Menü

Lohgerberei Steinfeld

Eine interessante Geschichte kann die Lohgerberei Krapp vorweisen. Weihnachten 1737 wurde das Gebäude als Holdorfer Kapelle eingeweiht und tat bis 1858 seine kirchlichen Dienste. Das Fachwerk wurde an den Bauern Krapp nach Harpendorf bzw. der größere Teil an dessen Bruder den Lohgerber, Leder- und Fellhändler Krapp nach Steinfeld verkauft. Dort diente das Gebäude über 100 Jahre als Lohgerberei.
Auf Bestreben der Gemeinde Steinfeld und des Heimatvereins wurde das immer mehr zerfallene Gebäude an alter Stelle abgetragen und im Frühjahr 2006 an seinem neuen Platz wiederaufgebaut. Das Gebäude dient unter der Regie des Heimatvereins heute der heimatlichen Kulturpflege. Eine Ausstellung im Erdgeschoss zeigt das Lohgerberhandwerk. Im Dachgeschoß fand das Heimatarchiv ein neues Zuhause. Adresse: Diepholzer Straße 20 - 49439 Steinfeld